Ernst-Reuter-Oberschule
Projekte Zusammenarbeit mit Eltern Deutschkurse

Deutschkurse fr Eltern von Schlern nichtdeutscher Herkunftssprache

hier: Fortsetzung der Kurse an den Schulen im Bezirk Mitte ab September 2006

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


Im neuen Schuljahr 2006/2007 starten wir eine Initiative, um gezielt die Werbung und Beratung fr Deutschkurse fr Eltern (Mtterkurse) und Integrationskurse nach Zuwanderungsgesetz im Brunnenviertel zu verbessern und noch mehr Eltern nichtdeutscher Herkunft dafr zu gewinnen, ihr Deutsch zu verbessern bzw. Deutsch zu lernen. Mittelfristig soll das bisherige Deutschkursangebot im Brunnenviertel ausgeweitet werden.


Was ist Inhalt dieser Initiative?

1. In der Hugo-Heimann-Bibliothek richten wir einen Infopoint der Volkshochschule ein, der jeden Freitag von 16-18 Uhr mit unserer Lehrerin Frau Safiye Celikyrek besetzt ist. In dieser Zeit knnen sich Eltern und andere Erwachsene nichtdeutscher Herkunftssprache ber Deutschkurse in ihrer Nhe beraten lassen und auch gleich anmelden. Die technischen Voraussetzungen erlauben auch eine Anmeldung zu allen anderen Angeboten der Volkshochschule. Diesen Service fhren wir in Zusammenarbeit mit Casablanca e.V. durch.

2. Gleichzeitig wollen wir auch dafr sorgen, dass diese Beratungsmglichkeit im Brunnenviertel bekannt wird. Mit Untersttzung der DEGEWO-Gruppe werden wir sehr breit gestreut diesen Service bewerben.

3. Fr die Schulen im Brunnenviertel besteht jetzt die Mglichkeit bei Nachfrage von Eltern, aber auch wenn die Lehrkrfte von sich aus einen Bedarf oder eine Notwendigkeit bei Eltern zum Deutschlernen sehen, gezielt und mit Hilfe von Werbekrtchen auf diesen Infopoint hinzuweisen.

4. Wir werden aber nicht nur eine passive Beratungsstelle aufbauen, sondern aktiv auf die Eltern zugehen.
Hierzu bentigen wir die Hilfe der Schulen: Wir stellen uns vor, dass auf den Elternabenden oder ber die Schler ein Elternbrief mit einem Abreizettelchen verteilt wird, auf dem die Eltern bekunden, ob sie Interesse an einem Deutschkurs haben oder nicht. Wir werden uns dann bei Interesse mit den Eltern in Verbindung setzen. Die von den Schulen eingesammelten Zettel werden wir bei Ihnen abholen.

5. Zur Information der Klassenleitungen haben wir ein Infoblatt entworfen.


Wie sehen die Kursangebote ab September aus?

Bitte entnehmen Sie der beigefgten bersicht die Daten zum Deutschkurs an Ihrer Schule.

Die neuen Deutschkurse fr Eltern (Mtterkurse) starten in der Woche ab 4.9. 2006. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie und ihre Kolleginnen und Kollegen um Untersttzung bei der Werbung und Information zu den Kursen. Zu diesem Zwecke haben wir die bereits erwhnte Kurzinformation fr Klassenleitungen ber Deutschkurse fr Eltern vorbereitet, sodass die Klassenleitungen das Thema ggf. auf den Elternabenden ansprechen knnen.


Im Einzelnen:

Wie werden die Eltern ber die Deutschkurse informiert?

Am Ende der Sommerferien erhalten die Eltern, die bereits an dem Programm teilnehmen, einen mehrsprachigen Elternbrief, auf dem sie zu den neuen Kursen eingeladen werden und ihnen mitgeteilt wird, wann die Kurse beginnen. Diesen Elternbrief schicken wir zur Kenntnisnahme auch an die Schulen.

Darber hinaus erhalten die Schulen zum Schuljahrsbeginn Kursankndigungsbltter (ca. 150 Exemplare, bei Bedarf auch mehr), denen die Daten der Deutschkurse zu entnehmen sind. Wir stellen uns vor, dass Sie den Eltern an Ihrer Schule diese Ankndigungsbltter in geeigneter Weise zukommen lassen ( z.B. an alle Eltern oder nur die ersten beiden Jahrgangsstufen, ber Schler, an Elternabenden, gezielt an Einzelne, per Aushang, im Sekretariat ausliegend usw.).

Die beigefgten Plakate knnen in den Schulen aufgehngt werden.

Schlielich erinnern wir daran, dass Sie die Kursleiterinnen an ihrer Schule oder auch uns ( Michael Wei, Tel. 20094 74 14) ansprechen knnen, wenn Sie glauben, dass es sinnvoll ist, wenn wir die Deutschkurse auf dem ersten Elternabend kurz vorstellen.


Wie knnen sich die Eltern noch anmelden?

Die Anmeldung zu den Kursen findet zunchst direkt im Kurs statt.

Sie knnen alle interessierten Teilnehmerinnen in die Kurse schicken. Dort werden die Teilnehmerinnen nach ihrem Sprachstand einzelnen Lerngruppen zugeordnet. Wir suchen fr jeden interessierten Teilnehmer einen passenden Kurs heraus.
Ab 15.9.2006 , nach der Startphase der Kurse, findet die Anmeldung dann im Infopoint der Volkshochschule in der Jugendmedienetage der Hugo Heimann-Bibliothek statt
Hugo Heimann-Bibliothek , Swinemnder Str. 80 , freitags, 16.00-18.00 Uhr
Beraterin: Safiye Celikyrek


Wo findet die kursbegleitende Kinderbeaufsichtigung statt?

Da nicht an jedem Standort oder in jeder Schule, in der ein Deutschkurs stattfindet, auch gleichzeitig Kinderbeaufsichtigung angeboten werden kann, haben wir die Kinderbeaufsichtigung an einzelnen Standorten zusammengefasst. So haben nahezu allen Teilnehmerinnen unserer Kurse die Mglichkeit ihre nicht schulpflichtigen und nicht in Kitas betreuten Kinder whrend der Unterrichtszeit betreuen zu lassen: nicht immer im Nebenraum, mindestens aber in der Nhe ihres Lernortes und leicht zu Fu zu erreichen.


Wie sehen die bisherigen Ergebnisse der Mtterkurse in Berlin aus?

Im Jahre 2005 haben wir eine umfangreiche Evaluierung der Kurse im Innenstadtbereich durchfhren lassen. Die Ergebnisse werden im beigefgten Bericht ausfhrlich dargestellt.

Einige ausgewhlte Ergebnisse:

* Von ca. 1200 befragten Teilnehmerinnen haben 59 % der TN bereits ber 200 Unterrichtsstunden an Mtterkursen teilgenommen, davon die Hlfte sogar ber 400 Unterrichtsstunden.
* 63 % der TN haben regelmig und ber 80% der Kursstunden besucht und nur 23% haben an weniger als 80% der Stunden teilgenommen.
* Bei der Frage nach dem Schulbesuch der TN zeigt sich ein breit gefchertes Bild von unterschiedlichen Niveaus der Schulabschlsse im Heimatland: Fast 10 % haben nie eine Schule besucht, 28 % nur bis zur 5. Klasse, 26.% bis zur 8. Klasse. Immerhin haben 35% der Befragten 9 Jahre und lnger die Schule besucht.
* Bei der Frage, ob die TN durch den Kursbesuch die schulischen Angelegenheiten ihrer Kinder besser verstehen, bejahten dies 81% der TN, nur 8,5% verneinten dies. So gaben berdies etwa 70% der TN an, dass sie durch den Kursbesuch mehr mit den Lehrern ihrer Kinder sprechen als zuvor.
* Bei der objektiven Sprachstandsmessung zeigte sich folgendes Bild: Im untersuchten Zeitraum von April bis Juni 2005 haben 30% der Befragten an einer externen Sprachprfung erfolgreich teilgenommen.


Wir wnschen Ihnen und Ihrem Kollegium einen guten Start ins neue Schuljahr und sehen unserer Kooperation mit groem Interesse entgegen.


Mit freundlichen Gren
Michael Wei
Programmbereichsleiter Deutsch


City VHS, Antonstrae 37
13347 Berlin-Mitte
Telefon (030) 2009 4 74 14
Telefax (030) 2009 4 74 88



Termine - 2. Schulhalbjahr 2015/16
12.01.2017 Notenabgabe 7 - 11
14.01.2017 Tag der offenen Tür
17.01.2017 Zeugniskonferenz 7, 8, 11
18.01.2017 Zeugniskonferenz 9, 10
26.01.2017 Studientag
30.01. - 03.02.2017 Winterferien
- Aktuelle nderungen vorbehalten -
Impressum